«Bärner Schnurä» geht Abstimmen

| Andrea Vieira

Vor ein paar Wochen hat jede stimmberechtigte Bürgerin und Bürger die Abstimmungsunterlagen für die Volksabstimmung vom 24. September erhalten. Ich lege immer das Couvert auf den Wohnzimmertisch und lese auf den letzten Drücker die Abstimmungsunterlagen durch. Es ist auch schon paar Mal vorgekommen, dass ich am Abstimmungssonntag früh aufgestanden bin, um an der Urne meine Stimme abzugeben. Bis heute habe ich es jedes Mal geschafft, meinen «Senf» dazuzugeben. So wie ich, verschieben vermutlich die meisten ihre Stimmabgabe auf den letzten Drücker oder sie lassen es ganz bleiben. Dies sollte nicht sein, denn diese Abstimmungen sind unsere Chance, die Dinge so zu verändern, wie wir es möchten. Wobei nicht alles für Gut geheissen werden soll, was die Wahlplakate vermitteln, sondern jeder sollte sich seine eigene Meinung darüber bilden. Nehmen Sie doch meine Kolumne als Ansporn, um abstimmen zu gehen.

Von Andrea Vieira

Kategorien: Magazin Toggenburg